Kategorie-Archiv: Freitagsansprache

Die Warnung vor dem Überstürzen im Takfîr

Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung. Möge Allâh uns vor dem Begehen von Sünden beschützen. Derjenige, der von Gott rechtgeleitet wurde, wird nicht in die Irre gehen und derjenige, der von Gott in die Irre geleitet wurde, wird keine Rechtleitung finden. Ich bezeuge, dass es keinen Gott außer Allâh gibt. Er ist der einzige Gott und Derjenige, Der nichts und niemandem ähnelt. Derjenige, Der keine Gestalt, keine Form und keine Glieder hat. Und ich bezeuge, dass unser geehrter, geliebter und großartiger Prophet Muhammad Diener und Gesandter Gottes ist. As-Salâtu wa s-Salâmu für den Propheten Muhammad und alle anderen Propheten, die Allâh sandte.

Sodann, Diener Gottes, ich ermahne euch und mich zur Rechtschaffenheit.

Allâh, der Erhabene, hat uns viele Gaben beschert. Es sind so viele, dass wir sie nicht aufzählen können. Gewiss, wir und das, was uns an Gaben beschert wird, sind Gottes Geschöpfe. Wir sind verpflichtet, Allâh für diese Gaben zu danken, indem wir keine Sünden mit diesen begehen. Verehrter Bruder, zu den Gaben, die Allâh dir beschert hat, gehört dein Vermögen. Ebenso gehören zu diesen dein Körper und deine Glieder, wie deine Augen und deine Zunge. So verwende diese Gaben nicht für Sünden. Sei rechtschaffen und sündige nicht. Wenn du Allâh nicht gehorchst, tust du dir selbst Unrecht an. Gewiss, Allâh liebt nicht diejenigen, die Unrecht ausführen.

Verehrte Brüder, lasst uns gemeinsam über eine großartige Gabe sprechen. Diese ist die Zunge, mit der Allâh uns auszeichnete. Die Gabe der Zunge wird im Qur’ân in der Sûrah al-Balad, Âyât 8-9 erwähnt:

﴿أَلَم نَجعَل لَّهُۥ عَينَينِ ٨ وَلِسَانا وَشَفَتَينِ ٩﴾

Die Bedeutung lautet: Allâh bescherte dem Menschen zwei Augen, eine Zunge und zwei Lippen.

Von dieser großartigen Gabe kann sowohl viel Nutzen als auch große Gefahr ausgehen. So wird über die Zunge gesagt, dass sie zwar klein ist, durch sie jedoch viel Schaden entstehen kann. So hat der Gesandte Gottes ﷺ vor der Gefahr der Zunge gewarnt, so wie es aus der Überlieferung von at-Tirmidhiyy in seinem Werk as-Sunan hervorgeht. In dieser heißt es, dass der Gefährte Mu^âdh Ibn Djabal den Gesandten Gottes ﷺ fragte: „O Gesandter Gottes, werden wir aufgrund dessen, was wir aussprechen, zur Rechenschaft gezogen werden?“ Der Gesandte Gottes ﷺ antwortete daraufhin:

ثَكِلَتْكَ أُمُّكَ يَا مُعاذُ وَهَلْ يَكُبُّ الناسَ في النارِ علَى وُجوهِهِم أَوْ علَى مَنَاخِرِهِمْ إِلّا حَصَائِدُ أَلْسِنَتِهِمْ اهـ

Die Bedeutung lautet: Mu^âdh, gib Acht, die Bestrafung vieler Menschen in der Hölle ist auf das Übel dessen, was sie gesprochen haben, zurückzuführen.

Die Warnung vor dem Überstürzen im Takfîr weiterlesen

Zu den Eigenschaften des Gesandten gehören: Die Unterdrückung der Wut und das Aufrechterhalten der verwandtschaftlichen Beziehungen

Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Möge Allâh uns vor dem Begehen von Sünden beschützen. Derjenige, der von Gott rechtgeleitet wurde, wird nicht in die Irre gehen und derjenige, der von Gott in die Irre geleitet wurde, wird keine Rechtleitung finden. Ich bezeuge, dass es keinen Gott außer Allâh gibt, der Einzige, Der keinen Teilhaber hat und Dem nichts und niemand gleicht. Derjenige, Der keine Gestalt, keine Form und keine Glieder hat. Derjenige, Der kein Körper ist und keine Maße hat. Derjenige, Der ohne Ort existiert. Und ich bezeuge, dass unser geehrter, geliebter und großartiger Prophet Muhammad Diener und Gesandter Gottes ist. As-Salâtu und as-Salâmu für dich, o Gesandter von Allâh, und alle anderen Propheten.

Sodann, Diener Gottes, ich ermahne euch und mich zur Rechtschaffenheit.

Allâhu Ta^âlâ sagt, in Bezug auf unseren geehrten Propheten Muhammad ﷺ in der Sûrah al-Qalam, Âyah 4:

﴿وَإِنَّكَ لَعَلَىٰ خُلُقٍ عَظِيم ٤﴾

Die Bedeutung lautet: Du (o Muhammad) hast wahrlich einen noblen und großartigen Charakter.

Der Imâm al-Bukhâriyy überliefert, dass ^´ischah in der Beschreibung des Gesandten Gottes ﷺ sagte: „Sein Charakter entsprach dem Qur´ân“.

Wer die Eigenschaften des Gesandten ﷺ somit wissen will, sollte den Qur´ân lesen und verstehen, denn jede gute Charaktereigenschaft, zu der Allâh im Qur´ân befahl, ist eine Charaktereigenschaft des Gesandten ﷺ.

Zu den Charaktereigenschaften, zu denen im Qur´ân befohlen wird, gehören u. a. das Gebieten des Guten, das Verwerfen des Schlechten, das Ertragen des Schadens anderer und das Schädigen anderer zu unterbinden.

Der Imâm al-Bukhâriyy überlieferte über Anas Ibn Mâlik, dass er, in der Beschreibung des Gesandten Gottes ﷺ, sagte: „Er ist der Mensch mit dem schönsten Aussehen und dem besten Charakter.“

Abû Bakr al-La´âl überlieferte in seinem Werk „Makârim al-´Akhlâq“, dass der Prophet sagte:

كُنتُ بينَ شَرِّ جَارَيْنِ عُقْبَةَ بنِ أبِي مُعَيْط وأبِي لَهَبٍ كانَا يَرْمِيَانِ بِمَا يخرُجُ منَ النَّاسِ على بابِي

Die Bedeutung lautet: Ich wohnte zwischen zwei schlechten Nachbarn, ^Uqbah Ibn Abî Mu^ayt und Abû Lahab, sie warfen das, was die Menschen ausscheiden, vor meine Tür.

Zu den Eigenschaften des Gesandten gehören: Die Unterdrückung der Wut und das Aufrechterhalten der verwandtschaftlichen Beziehungen weiterlesen

Die frohen Botschaften und das Erblicken des Propheten im Traum

Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung. Möge Allâh uns vor dem Begehen von Sünden beschützen. Derjenige, der von Gott rechtgeleitet wurde, wird nicht in die Irre gehen und derjenige, der von Gott in die Irre geleitet wurde, wird keine Rechtleitung finden. Ich bezeuge, dass es keinen Gott außer Allâh gibt, Der Einzige, Der keinen Teilhaber hat und Dem nichts und niemand gleicht. Er erschuf Himmel und Erden, Dunkelheit und Licht, Sonne und Mond sowie die Engel, Djinn und Menschen. Allâh ähnelt Seinen Geschöpfen nicht. Es ist verstandes- und gesetzesmäßig unmöglich, dass der Schöpfer Seinen Geschöpfen ähnlich wäre. Und ich bezeuge, dass unser geehrter, geliebter und großartiger Prophet Muhammad, Diener und Gesandter Gottes ist. Er überbrachte die Botschaft und ermahnte die Gemeinschaft, möge Allâh ihn mehr als alle anderen Propheten belohnen. As-Salâtu was-Salâmu für dich, o Gesandter von Allâh, du führtest die Menschen zur Rechtleitung und lehrtest ihnen das Gute, o Abu z-Zahrâ‘, o Muhammad.

Sodann, Diener Gottes, ich fordere euch und mich zur Rechtschaffenheit auf und zur Furcht vor Allâh, dem Erhabenen und Allmächtigen, Der den Gläubigen versprach und sagte, in der Âyah 13 der Sûrah al-Infitâr:

﴿إِنَّ ٱلأَبرَارَ لَفِي نَعِيم ١٣﴾

Die Bedeutung lautet: Wahrlich, die Rechtschaffenen werden in Glück sein.

Liebe Brüder im Islam, das Versprechen Gottes ist wahr und der Prophet und Diener Gottes hat es wahrhaftig verkündet.

فَكُلُّ مَا أَتَى بِهِ الرَّسولُ      فَحَقُّهُ التَّسْلِيمُ وَالقَبُولُ

Alles, womit der Gesandte kam,

hat das Recht auf Ergebenheit und Akzeptanz

Zu den Eigenschaften des Gläubigen gehört, dass er das, womit der Prophet kam, akzeptiert, den Eintritt ins Paradies sich erhofft und Angst vor der Bestrafung Gottes hat. Die Hoffnung und Angst bewegen ihn dazu, sich auf das Verlassen der Welt sowie auf den Tag des Jüngsten Gerichts und das Leben im Jenseits mit Gutem vorbereitet.

Der Prophet Muhammad verkündete der Allgemeinheit der Menschen frohe Botschaften, wie z. B. in seiner folgenden Aussage:

مَنْ قَالَ إذَا أَصْبَحَ رَضِيتُ بِاللهِ رَبًّا وَبِالإِسلامِ دِينًا وَبِمحمَّدٍ نبيًّا فأنَا الزَّعيمُ لآخُذَنَّ بِيَدِهِ حتَّى أُدْخِلَهُ الجنَّةَ

Die Bedeutung lautet: Derjenige, der am Morgen erwacht und Folgendes sagt:

رَضِيتُ بِاللهِ رَبًّا وَبِالإِسلامِ دِينًا وَبِمحمَّدٍ نبيًّا

Umschrift: Radîtu Bil-Lâhi Rabbâ wa Bil-`Islâmi Dînâ wa Bi-Muhammadin-Nabiyyâ

Dieser wird ins Paradies eintreten.

Die frohen Botschaften und das Erblicken des Propheten im Traum weiterlesen

Die Liebe zu unserem Propheten Muhammad ﷺ

Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung. Möge Allâh uns vor dem Begehen von Sünden beschützen. Derjenige, der von Gott rechtgeleitet wurde, wird nicht in die Irre gehen und derjenige, der von Gott in die Irre geleitet wurde, wird keine Rechtleitung finden. Ich bezeuge, dass es keinen Gott außer Allâh gibt, dem Einzigen, Der keinen Teilhaber hat und Dem nichts und niemand gleicht.

Und ich bezeuge, dass unser geehrter, geliebter und großartiger Prophet Muhammad Diener und Gesandter Gottes ist. Er überbrachte die Botschaft und ermahnte die Gemeinschaft, möge Allâh ihn mehr als alle anderen Propheten belohnen. O Allâh, gebe dem Propheten Muhammad und seinen Âl einen höheren Rang, so wie Du dem Propheten Ibrâhîm und seinen Âl einen hohen Rang gegeben hast. Und gebe dem Propheten Muhammad und seinen Âl Segen, so wie Du dem Propheten Ibrâhîm und seinen Âl Segen gegeben hast. Du bist Derjenige, Der mit vollkommener Macht und Gnade beschrieben wird und Derjenige, Der das Recht hat, gepriesen zu werden.

Sodann, Diener Gottes, ich fordere euch und mich zur Rechtschaffenheit auf und zur Furcht vor Allâh, dem Erhabenen und Allmächtigen.

Allâhu Ta^âlâ sagt in der Sûrah Âl ^Imrân, Âyah 31 und 32:

﴿قُل إِن كُنتُم تُحِبُّونَ ٱللَّهَ فَٱتَّبِعُونِي يُحبِبكُمُ ٱللَّهُ وَيَغفِر لَكُم ذُنُوبَكُم وَٱللَّهُ غَفُور رَّحِيم ٣١ قُل أَطِيعُواْ ٱللَّهَ وَٱلرَّسُولَ فَإِن تَوَلَّواْ فَإِنَّ ٱللَّهَ لَا يُحِبُّ ٱلكَٰفِرِينَ ٣٢﴾

Die Bedeutung lautet: Sage (o Muhammad), wenn ihr Allâh liebt, dann folgt mir und Allâh wird euch lieben und euch eure Sünden vergeben, Allâh ist vergebend und erbarmend. Sage (o Muhammad), seid gehorsam zu Allâh und zum Gesandten; und wenn sie sich abwenden, so liebt Allâh diejenigen nicht, die nicht an Ihn und an Seine Gesandten glauben.

Brüder im Islam! In unserer heutigen Ansprache werden wir, so Gott will, über eine großartige Angelegenheit sprechen. Diese ist die Liebe zu Muhammad, dem Letzten der Gesandten, die Liebe zum Besten der Gesandten, die Liebe zum Besten der gesamten Nachkommenschaft von Âdam, die Liebe zum Besten aller Geschöpfe. As-Salâtu was-Salâmu für unseren geliebten und geehrten Propheten Muhammad, für seine muslimischen Angehörigen und rechtschaffenen Gefährten.

Bruder im Islam! Wisse, dass die Muslime den Propheten Muhammad ﷺ verehren und lieben, ohne dabei der Religion zu widersprechen
– sondern so, wie Allâh dies befahl und so, wie es in der Religion verankert ist. Denn die Liebe zum Propheten Muhammad ﷺ ist eine Pflicht für die Verantwortlichen. Allâhu Ta^âlâ sagt in der Sûrah Âl ^Imrân, Âyah 31 und 32:

﴿قُل إِن كُنتُم تُحِبُّونَ ٱللَّهَ فَٱتَّبِعُونِي يُحبِبكُمُ ٱللَّهُ وَيَغفِر لَكُم ذُنُوبَكُم وَٱللَّهُ غَفُور رَّحِيم ٣١﴾

Die Bedeutung lautet: Sage (o Muhammad), wenn ihr Allâh liebt, dann folgt mir und Allâh wird euch lieben und euch eure Sünden vergeben, Allâh ist vergebend und erbarmend.

Allâhu Ta^âlâ sagt in der Sûrah al-Fath, Âyah 8 und 9:

﴿إِنَّا أَرسَلنَٰكَ شَٰهِدا وَمُبَشِّرا وَنَذِيرا ٨ لِّتُؤمِنُواْ بِٱللَّهِ وَرَسُولِهِۦ وَتُعَزِّرُوهُ وَتُوَقِّرُوهُ﴾

Die Bedeutung lautet: Du (Muhammad) wurdest als Zeuge, Verkünder froher Botschaft und Warner gesandt. Ihr (die Verantwortlichen) seid verpflichtet, an Allâh und an Seinen Gesandten zu glauben, ihn (den Gesandten) hoch zu achten und zu verehren.

Die Liebe zu unserem Propheten Muhammad ﷺ weiterlesen