Hidjrah 2016
goldene1_de

Die Anstandsregeln für den Freitag

Der Prophet Muhammad sagte:

“خَيْرُ يَوْمٍ طَلَعَتْ عَلَيْهِ الشَّمْسُ يَوْمُ الْجُمُعَةِ”

Die Bedeutung lautet: Der beste Wochentag, an dem die Sonne aufgeht, ist der Freitag.
Weiterhin überlieferte Imâm Muslim, dass der Gesandte Gottes Muhammad sagte:

“الصَّلَوَاتُ الْخَمْسُ وَالْجُمُعَةُ إِلَى الْجُمُعَةِ وَرَمَضَانُ إِلَى رَمَضَانَ مُكَفِّرَاتٌ مَا بَيْنَهُنَّ إِذَا اجْتُنِبَتِ الْكَبَائِرُ”

Die Bedeutung lautet: Die fünf Pflichtgebete und von Freitagsgebet zu Freitagsgebet und von Ramadân zu Ramadân sind Gründe für die Vergebung der kleinen Sünden.
Somit wisse, o Bruder, das Freitagsgebet gehört zu den großartigen Angelegenheiten und ist eine individuelle Pflicht für jeden verantwortlichen, männlichen Muslim, der im Ort, in dem das Freitagsgebet verrichtet wird, wohnhaft ist und für die Nichtteilnahme am Freitagsgebet keinen entschuldbaren Grund hat….

Einiges dessen, was die Pilger mitbringen und die Warnung vor einigen Büchern

Allâh, der Erhabene, sagt in der Sûrah al-Haschr, Âyah 18:

﴿يَا أَيُّها الذينَ ءَامَنُوا اتَّقُوا اللهَ وَلْتَنْظُرْ نَفْسٌ ما قَدَّمَتْ لِغَدٍ وَاتَّقُوا اللهَ إِنَّ اللهَ خَبِيرٌ بِمَا تَعْمَلونَ﴾

Die Bedeutung lautet: O ihr Gläubigen, seid gottesfürchtig, indem ihr die Pflichten, die Gott euch auferlegte, nicht unterlasst; und der Diener Gottes soll überlegen, was er für den Tag des Jüngsten Gerichts vorbereitet hat. Seid gottesfürchtig, indem ihr die Sünden unterlasst. Gewiss, Allâh ist wissend über eure Taten.
Wohl der Person, die gottesfürchtig ist und sich an die Gesetzgebung unseres geehrten Propheten Muhammad ﷺ hält. Wohl der Person, die die Pilgerfahrt und ^Umrah ausführte und das Grab des Propheten Muhammad ﷺ besuchte. Wohl der Person, die am Weg des besten Gesandten Gottes ﷺ festhält und dadurch rechtgeleitet wurde. Der Prophet Muhammad ﷺ lehrte seiner Gemeinschaft viele Angelegenheiten, die sowohl im weltlichen als auch im religiösen von Nutzen sind und forderte sie auf, diese zu verrichten.
Brüder im Islam, unsere heutige Ansprache handelt – so Gott will – über einiges dessen, was die Pilger in der Regel mitbringen, wie Siwâk, Zamzam-Wasser, Datteln aus der Stadt al-Madînah al-Munawwarah, Gebetsketten (as-Subhah) und weitere Gegenstände aus den heiligen Städten – der edlen Stadt Makkah und der Stadt al-Madînah al-Munawwarah, die durch den Gesandten Gottes ﷺ erleuchtet wurde….

Opferfestansprache 1437 n. H. – 2016 R.

logo-dAllâhu Ta^âlâ sagt in den Âyât 18 und 19 der Sûrah al-Haschr:

﴿يَا أَيُّها الذينَ ءَامَنُوا اتَّقُوا اللهَ وَلْتَنْظُرْ نَفْسٌ ما قَدَّمَتْ لِغَدٍ وَاتَّقُوا اللهَ إِنَّ اللهَ خَبِيرٌ بِمَا تَعْمَلونَ ولا تَكُونُوا كالَّذِينَ نَسُوا اللهَ فأَنْسَاهُمْ أنفُسَهُمْ أُولَئِكَ هم الفَاسِقُون﴾

Die Bedeutung lautet: O ihr Gläubigen, seid gottesfürchtig, indem ihr die Pflichten, die Gott euch auferlegte, nicht unterlasst; und der Diener Gottes soll nachdenken, was er für den Tag des Jüngsten Gerichts vorbereitet hat. Seid gottesfürchtig, indem ihr die Sünden unterlasst, gewiss ist Allâh wissend über eure Taten. Seid nicht wie diejenigen, die das unterließen, was Allâh ihnen befahl und deswegen keine Gnade und keinen Erfolg von Allâh beschert bekamen. Jene sind die Großsündigen, die den Gehorsam Allâh gegenüber unterließen….

Der Aufenthalt auf ^Arafah

Allâhu Ta^âlâ sagt in der Sûrah Âl ^Imrân, Âyah 103:

﴿وَاعْتَصِمُواْ بِحَبْلِ اللهِ جَمِيعًا وَلاَ تَفَرَّقُواْ وَاذْكُرُواْ نِعْمَةَ اللهِ عَلَيْكُمْ إِذْ كُنتُمْ أَعْدَاءً فَأَلَّفَ بَيْنَ قُلُوبِكُمْ فَأَصْبَحْتُم بِنِعْمَتِهِ إِخْوَانًا وَكُنتُمْ عَلَىَ شَفَا حُفْرَةٍ مِنَ النَّارِ فَأَنقَذَكُم مِنْهَا كَذَلِكَ يُبَيّنُ اللهُ لَكُمْ ءايَاتِهِ لَعَلَّكُمْ تَهْتَدُونَ﴾.

Die Bedeutung lautet: Haltet alle am Qur´ân fest, spaltet euch nicht ab und erinnert euch an die Gabe Gottes – die Rechtleitung zum Islam –, durch die ihr zueinander gefunden und euch verbrüdert habt und vor der Höllenstrafe verschont wurdet….