islamischer Vortrag Berlin

Die islamische Religionslehre ist das Leben des Islam – Teil 2 -

Brüder im Islam, in der vergangenen Freitagsansprache sprachen wir über die Besonderheit der Religionslehre und der Gelehrten. Und heute werden wir – so Gott will – über das Aneignen der Religionslehre und über die Art und Weise des Aneignens sprechen. Allâhu Ta^âlâ befahl Seinem Gesandten Muhammad ﷺ im Qur´ân, nicht um mehr von irgendetwas zu bitten, außer um Wissen. Allâhu Ta^âlâ sagt in der Sûrah TâhâÂyah 114:

  ﴿وَقُلْ رَبِّ زِدْنِي عِلْمًا﴾

Die Bedeutung lautet: Sage (o Muhammad): Mein Schöpfer, vermehre mein Wissen.

Allâhu Ta^âlâ sagt in der Sûrah at-Tawbah, Âyah 122:

﴿وَمَا كَانَ الْمُؤْمِنُونَ لِيَنْفِرُوا كَافَّةً فَلَوْلَا نَفَرَ مِنْ كُلِّ فِرْقَةٍ مِنْهُمْ طَائِفَةٌ لِيَتَفَقَّهُوا فِي الدِّينِ وَلِيُنْذِرُوا قَوْمَهُمْ إِذَا رَجَعُوا إِلَيْهِمْ لَعَلَّهُمْ يَحْذَرُونَ

Diese Âyah deutet darauf hin, dass ein Teil der Muslime ihre Gruppen beschützt und ein Teil die islamischen Gesetze und den islamischen Glauben beschützt und der zweite Teil besteht aus den Gelehrten….

Die islamische Religionslehre ist das Leben des Islam – Teil 1 -

Allâhu Ta^âlâ sagt in der Sûrah al-Mudjâdalah, Âyah 11:

﴿ يرْفَعِ اللهُ الَّذِينَ ءامَنُوا مِنْكُمْ وَالَّذِينَ أُوتُوا الْعِلْمَ دَرَجَاتٍ وَاللهُ بِمَا تَعْمَلُونَ خَبِيرٌ

Die Bedeutung lautet: Allâh erhöht den Rang derjenigen Gläubigen unter euch, die sich das islamische Wissen angeeignet haben; und Er ist wissend über eure Handlungen.

Allâhu Ta^âlâ sagt in der Sûrah Âli ^Imrân, Âyah 18:

﴿شَهِدَ اللهُ أَنَّهُ لَا إِلَهَ إِلَّا هُوَ وَالمَلَائِكَةُ وَأُولُو الْعِلْمِ قَائِمًا بِالْقِسْطِ لَا إِلَهَ إِلَّا هُوَ الْعَزِيزُ الحكِيمُ﴾

Die Bedeutung lautet: Allâh bezeugt, dass es außer Ihm keinen Gott gibt, und auch die Engel und Wissenden (Propheten und Gelehrten) bezeugen es. Er ist gerecht; es gibt keinen Gott außer Ihm; Er ist al-^Azîz, al-Hakîm.

Bruder im Islam, beachte, wie in dieser Âyah zuerst Allâh, dann die Engel und dann die Wissenden erwähnt wurden – was für eine Ehre und Besonderheit für die Wissenden….

Die Aufforderung zur Verrichtung der empfohlenen Gebete zu den Pflichtgebeten und der anderen empfohlenen Gebete

Allâhu Ta^âlâ sagt in der Sûrah al-Hadjdj, Âyah 77:

﴿يَا أَيُّهَا الَّذِينَ ءامَنُوا ارْكَعُوا وَاسْجُدُوا وَاعْبُدُوا رَبَّكُمْ وَافْعَلُوا الْخَيْرَ لَعَلَّكُمْ تُفْلِحُونَ (77)﴾

Die Bedeutung lautet: O ihr Gläubigen, verbeugt euch, werft euch nieder, betet euren Gott an und verrichtet Gutes, auf dass ihr belohnt werdet.

Allâh, der Erhabene, befahl uns, Ihn anzubeten und Ihm gegenüber gehorsam zu sein. Imâm al-Bukhâriyy und Imâm Muslim überlieferten, dass der Gesandte Gottes  ﷺnach der besten Tat (die nach dem Glauben an Allâh und an Seinen Gesandten kommt) gefragt wurde und er antwortete:

الصلاةُ لِوَقْتِهَا اﻫ

Die Bedeutung lautet: Das Verrichten der Gebete in ihren Zeiten.

Nach dem Glauben an Allâh und an Seinen Gesandten ist das Gebet die erste pflichtige Handlung, für die der Diener Gottes zur Rechenschaft gezogen wird. Allâhu Ta^âlâ hat uns fünf Gebete auferlegt; wer sie so verrichtet, wie es ihm auferlegt wurde, wird am Tag des Jüngsten Gerichts dafür besonders belohnt werden….

Das Vertrauen auf Allâh und die Warnung vor den sogenannten Wahrsagern

Und ich bezeuge, dass unser geehrter, geliebter und großartiger Prophet Muhammad Diener und Gesandter Gottes ist. Er überbrachte die Botschaft und ermahnte die Gemeinschaft. O Allâh, gebe dem Propheten Muhammad und seinen Âl einen höheren Rang, so wie Du dem Propheten Ibrâhîm und seinen Âl einen hohen Rang gegeben hast. Und gebe dem Propheten Muhammad und seinen Âl Segen, so wie Du dem Propheten Ibrâhîm und seinen Âl Segen gegeben hast. Du bist Derjenige, Der mit vollkommener Macht und Gnade beschrieben wird und Derjenige, Der das Recht hat, gepriesen zu werden.

Sodann, Diener Gottes, ich fordere euch und mich zur Rechtschaffenheit auf und zur Furcht vor Allâh, dem Erhabenen und Allmächtigen.

Allâhu Ta^âlâ sagt im edlen Qur´ân in der Sûrah at-Taghâbun, Âyah 13:

﴿اللهُ لا إِلهَ إِلاَّ هُوَ وَعَلَى اللهِ فَلْيَتَوَكَّلِ الْمُؤْمِنُونَ﴾

Die Bedeutung lautet: Allâh, es gibt keinen Gott außer Ihm; und auf Allâh sollen die Gläubigen vertrauen.