Die Nachtreise und die Himmelfahrt

Allâhu Ta^âlâ sagt in der Sûrah al-´Isrâ´, Âyah 1:

﴿سُبحَٰنَ ٱلَّذِي أَسرَىٰ بِعَبدِهِۦ لَيلا مِّنَ ٱلمَسجِدِ ٱلحَرَامِ إِلَى ٱلمَسجِدِ ٱلأَقصَا ٱلَّذِي بَٰرَكنَا حَولَهُۥ لِنُرِيَهُۥ مِن ءَايَٰتِنَا إِنَّهُۥ هُوَ ٱلسَّمِيعُ ٱلبَصِيرُ ١﴾

Die Bedeutung lautet: Gepriesen und Erhaben ist Allâh, Der Seinen Diener (Muhammad) in einem Nachtabschnitt von der al-Harâm-Moschee zur al-Aqsâ-Moschee, deren Gebiet Allâh gesegnet sein ließ, reisen ließ, damit er (Muhammad) von den Zeichen, die auf die Allmacht Gottes deuten, sieht; wahrlich, Allâh ist der Allhörende und der Allsehende.

Liebe Brüder im Islam, in diesem edlen Monat Radjab ereignete sich die Nachtreise und Himmelfahrt – ein besonderes Ereignis, dem aufgrund seiner Besonderheit und Großartigkeit feierlich gedacht wird. Aus welchem Grund sollte man dies nicht feiern, wo es doch ein großes Wunder ist, das nur der arabische Prophet Muhammad ﷺ, der letzte der Propheten und Treueste der Treuen, erhielt. Die Nachtreise des Propheten Muhammad von der al-Harâm-Moschee zur al-Aqsâ-Moschee, sein Aufstieg in die sieben Himmel, in einem Nachtabschnitt, sein Berichten darüber, was er sah, und seine Beschreibung der al-Aqsâ-Moschee – Fenster für Fenster – sie beweisen und bestätigen eindeutig die Wahrhaftigkeit seines Prophetentums und Aufrufs. …

Die eindeutigen und mehrdeutigen Âyât

Dazu gehört auch die Âyah 11 aus der Sûrah asch-Schûrâ:

﴿لَيسَ كَمِثلِهِۦ شَيء﴾

Die Bedeutung lautet: Allâh ähnelt nichts und niemandem.

Allâh, der Erhabene, beschrieb die eindeutigen Âyât als die grundlegenden Âyât, weil sie die Grundlagen für die Erläuterungen der mehrdeutigen Âyât sind und die meisten Âyât sind grundlegend.

Die mehrdeutigen Âyât haben keine deutliche Bedeutung und gemäß der arabischen Sprache gibt es mehrere Bedeutungen für die Worte dieser Âyât, sodass man für die Erkenntnis der richtigen Bedeutung auf die Gelehrten angewiesen ist, die das Wissen über die Religionsgrundlagen, deren Bedeutungen sowie über die arabische Sprache haben. Diese Menschen haben Wissen über die Bedeutung dieser Âyât, denn nicht jeder, der den Qur´ân liest, hat die Erlaubnis, diesen zu interpretieren. Zu diesen Âyât gehört die Âyah 5 der Sûrah Tâhâ:

﴿ٱلرَّحمَٰنُ عَلَى ٱلعَرشِ ٱستَوَىٰ ٥﴾

Die Bedeutung lautet: Der Thron unterliegt der Allmacht Gottes, und Allâh bewahrt ihn vor dem Herabstürzen.

Einige Ermahnungen von Luqmân

Allâhu Ta^âlâ sagt in Sûrah Luqmân, Âyah 13:

﴿وَإِذ قَالَ لُقمَٰنُ لِٱبنِهِۦ وَهُوَ يَعِظُهُۥ يَٰبُنَيَّ لَا تُشرِك بِٱللَّهِ إِنَّ ٱلشِّركَ لَظُلمٌ عَظِيم ١٣﴾

Die Bedeutung lautet: Luqmân sagte zu seinem Sohn, während er ihn ermahnte: „O mein Sohn, geselle Allâh keinen Teilhaber bei, denn der Unglaube ist wahrlich eine große Ungerechtigkeit.“

Brüder im Islam, Luqmân war ein weiser Mann, d. h. Allâh ließ ihn weise sein. Es heißt, dass er ein Prophet war und es heißt auch, dass er ein Waliyy (Heiliger) war und diese ist die stärkere Überlieferung. Er ermahnte seinen Sohn mit dem Ratschlag, sich vom Unglauben fernzuhalten und warnte ihn sogleich davor, indem er den Unglauben als große Ungerechtigkeit beschrieb. Dies gehört zum Aufruf der Propheten und Rechtschaffenen, weil der Aufruf zur Einzigkeit Gottes und zum richtigen Glauben sowie das Warnen vor dem Unglauben und dem Beigesellen das Wichtigste überhaupt ist, was dem Gottesdiener auferlegt ist. …

Die Aschâ^irah und Mâturîdiyyah

Der Imâm at-Tirmidhiyy und andere überlieferten, dass der Gesandte Gottes ﷺ sagte:

عَلَيْكُمْ بِالْجَمَاعَةِ وَإِيَّاكُمْ وَالفُرْقَةَ فَإِنَّ الشَّيْطَانَ معَ الوَاحِدِ وَهُوَ مِنَ الاثنَيْنِ أَبْعَدُ فَمَنْ أَرَادَ بُحْبُوحَةَ الجنَّةِ فَلْيَلْزَمِ الْجَمَاعَةَ

Der Gesandte Gottes ﷺ sagte auch:

وَإِنَّ هذهِ الْمِلَّةَ سَتَفْتَرِقُ عَلَى ثَلاثٍ وَسَبْعِينَ فِرْقَةً ثِنْتَانِ وَسَبْعُونَ فِي النّارِ ووَاحِدَةٌ فِي الجنَّةِ وَهِىَ الجمَاعَةُ

Der erste Hadîth bedeutet: „Haltet an al-Djamâ^ah fest und haltet euch von der Abspaltung fern, denn der Teufel ist der einzelnen Person näher und von Zweien ferner. Wer die Belohnung im Paradies will, soll sich an al-Djamâ^ah halten.“

Der zweite Hadîth bedeutet: „Diese Gemeinschaft wird sich in 73 Gruppen spalten; 72 davon werden in der Hölle bestraft werden und eine wird ins Paradies kommen, diese Gruppe ist al-Djamâ^ah.“